Navigation
Malteser in Bayern und Thüringen

Medizinisches Nothilfeteam der Malteser von der WHO zertifiziert

23.11.2018
Jetzt von der WHO zertifiziert und im Falle einer Katastrophe binnen 72 Stunden vor Ort: Mitglieder des Malteser Nothilfeteams, das von der WHO jederzeit aktiviert werden kann. Die Ärzte, Logistiker, Ingenieure und Pfleger bilden ein sogenanntes „Emergency Medical Team“.

Am Donnerstag (22.11.2018) hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das medizinische Nothilfeteam von Malteser International zertifiziert. Damit wird die Hilfsorganisation in den internationalen Pool für sogenannte „Emergency Medical Teams“ der WHO aufgenommen und kann im Falle einer Katastrophe direkt von der Weltgesundheitsorganisation für einen medizinischen Nothilfeeinsatz angefragt werden.
Oliver Hochedez, Leiter der Nothilfeabteilung von Malteser International, sagt: „Wir haben vor zweieinhalb Jahren mit dem Zertifizierungsprozess begonnen. Heute sind wir in der Lage, innerhalb von 72 Stunden ein medizinisches Team in ein Katastrophengebiet zu entsenden. Zusätzlich haben wir eine Zeltklinik angeschafft, die wir in wenigen Stunden auf- und abbauen und in der rund 100 Patienten täglich behandelt werden können. Es war ein langer Prozess, bei dem die Mitarbeiter der Weltgesundheitsorganisation uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden und uns großartig unterstützt haben. Mit unserem nun aufgebauten medizinischen Nothilfeteam können wir im Falle einer Katastrophe die Menschen noch besser medizinisch versorgen.“
Das Team besteht aus Ärzten, Pflegern, Hebammen, Logistikern und Experten für Wasser und Hygiene und kann bis zu sechs Wochen im Einsatz sein. Die Helfer versorgen sich im Katastrophenfall autark, um die lokalen Strukturen nicht zusätzlich zu belasten.
„Durch die Zertifizierung unserer medizinischen Nothilfeeinheit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Nothilfesystems der Vereinten Nationen“, sagt Sid Peruvemba, stellvertretender Generalsekretär von Malteser International.
2016 hat die WHO damit begonnen, medizinische Teams internationaler Organisationen zu zertifizieren, um die weltweite medizinische Hilfe vor allem während Katastropheneinsätzen besser koordinieren zu können. Gleichzeitig wurden Standards festgelegt, die die Teams bei ihren Einsätzen einhalten müssen. 

Die Malteser sind für den Nothilfe-Einsatz auf Spenden für die betroffenen Menschen angewiesen:
Malteser Hilfsdienst e.V.
Pax Bank
IBAN/BIC: DE1037 0601 2012 0120 0012
S.W.I.F.T.: GENODED1PA7
Stichwort: "Nothilfe"
www.malteser.de

Malteser International ist das weltweite Hilfswerk des Souveränen Malteserordens für humanitäre Hilfe. Die Organisation leistet in rund 100 Projekten in mehr als 20 Ländern Hilfe für Menschen in Not, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung. Die christlichen Werte und die humanitären Prinzipien der Unparteilichkeit und Unabhängigkeit bilden die Grundlage der Arbeit. Weitere Informationen: www.malteser-international.org

Weitere Informationen:
Malteser Pressestelle
Tel. 0221 / 9822-2202
presse(at)malteser(dot)org
www.malteser.de

Weitere Informationen