zurück    drucken

Wallfahrten

...sind gelebtes Ehrenamt bei den Maltesern.

Fahrdienst

Geprüfte und bestätigte Qualität. Der Fahrdienst der Malteser. Wir sorgen für Mobilität.

Sozialpatenschaften

Versorgung in den eigenen vier Wänden mit kleinem Geldbeutel. Die Malteser Sozialpatenschaften machen es möglich.

Rettungsdienst

Leben retten: Der Malteser Rettungsdienst ist schnell vor Ort und hilft.

Ausbildung / Erste Hilfe

Gut gerüstet für Notfälle im Alltag mit der Ausbildung in Erste Hilfe bei den Maltesern.

Stephanie Freifrau von Freyberg
Landesbeauftragte
Tel. (089) 43608-0
Fax (089) 43608-209
E-Mail senden

Frank Weber
Regionalgeschäftsführer Bayern und Thüringen
Tel. (0931) 35964-101
Fax (0931) 4505219
E-Mail senden

Christoph Friedrich
Landesgeschäftsführer Bayern
Tel. (089) 436080
Fax (089) 43608209
E-Mail senden

Aktuelle Stellenangebote im Fahrdienst

Die Malteser in Bayern und Thüringen suchen an verschiedenen Standorten ständig Fahrer und Fahrerinnen sowie Begleitpersonen (m/w) im Fahrdienst

Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit oder wahlweise auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung (450,- Euro).

Aktuelle Stellenangebote im Fahrdienst der Malteser finden Sie hier.

Hochwasserhilfe

Die Seele verlangt nach Sicherheit

Malteser Hochwasserhilfe bleibt bis 2017 an der Seite der Betroffenen
Seit der Hochwasserkatastrophe im Juni 2013 sind die Malteser für die Betroffenen im Einsatz. Die Hilfe der Malteser gliederte sich vor allem in drei Hauptbereiche: Finanzielle Hilfen für Privatpersonen, psychosoziale Beratung und die finanzielle Unterstützung von Institutionen mit privaten Trägern wie dem St.-Gotthard-Gymnasium in Niederalteich und der Maria-Ward-Realschule in Neuhaus am Inn.

Der Fokus wurde neben der finanziellen Unterstützung zum Wiederaufbau der Häuser von Anfang an auf die Seele der Menschen gerichtet. Nach der Begleitung der Menschen in ihre überschwemmten Häuser während des Katastrophenfalls, kamen die Malteser drei Mal die Woche mit einem Beratungsmobil in die Schadensgebiete im Raum Deggendorf. Seit Januar 2014 hat die psychosoziale Beratung der Malteser Hochwasserhilfe ihr Büro im Landratsamt Deggendorf und kümmert sich um die Belange der Betroffenen. Dieses Angebot endet im März 2017. Von Anfang April bis Ende September 2017 gibt es noch einen Hintergrunddienst. Die Entspannungsangebote finden ebenfalls bis Ende September statt.

 Jahresbericht 2015        Jahresbericht 2014           Video Clips

Aktuelle Hilfsangebote für Privatpersonen