Navigation
Malteser in Bayern und Thüringen

Auslandsdienst in Bayern und Thüringen

Lisa (2) testet die neue Rutsche im
Camp Poggio di Roio, Stephan Strauch (Bamberg) hilft dabei

Die Malteser in den acht Bistümern in Bayern und Thüringen unterstützen zahlreiche Auslandsprojekte.

So organisierten die Malteser nach dem Tsunami und der folgenden Reaktorkatastrophe 2011 in Fukushima eine Soforthilfe für die Krisenregion. Langfristig wurde der Wiederaufbau des Kinderheims ‚ Fujinosono’ betrieben, welches die Malteser noch heute mit Spendenaktionen unterstützen.

Darüber hinaus engagieren sich die Malteser weiterhin bei langjährigen Partnerschaften, die vor allem nach Osteuropa gepflegt werden. Durch regelmäßige Touren mit Hilfsgütern in Gebiete, wo die Not groß ist, haben die Malteser vielen Menschen helfen können und ein Lachen auf unzählige Kindergesichter gezaubert. 

Auslandsdienst

Wilhelm Horlemann
K & PR Malteser Hilfsdienste Bayern/Thüringen
Tel. (089) 43608-130
Fax (089) 43608209
E-Mail senden

  • Passau unterstützte im letzten Jahr das ungarische Tarnabod. Vornehmlich Schultische und –bänke wurden hier geliefert.
  • 33 Tonnen Hilfsgüter lieferten die Würzburger Helfer nach Litauen.
  • Darüber hinaus finden bayernweit, oft mehrmals im Jahr, Hilfslieferungen nach Bulgarien, Rumänien, Polen oder die Ukraine statt.

Insgesamt unterstützen die Malteser auch das Blessed Gérard`s Care Zentrum in Mandeni/Südafrika. Das Gesundheitszentrum unterhält neben dem größten Hospiz des Landes auch ein umfassendes Hilfsprogramm rund um die Immunschächekrankheit AIDS</FONT>

Weitere Informationen